Einführung in die Geschichte des Mittelalters

Prof. Dr. Petra Schulte
Vorlesung
Donnerstag: 16:00–18:00, digital

In der Vorlesung stehen die römisch-deutschen Könige und Kaiser des achten bis fünfzehnten Jahrhunderts im Mittelpunkt. Es geht um grundlegende Fragen: Wie wurde Herrschaft errungen, gewahrt und verloren? Wie wurde sie in theoretischen Abhandlungen, in der Kunst und in der Literatur reflektiert, legitimiert und kritisiert? Und worauf basierte sie? Die Suche nach Antworten enthält Exkurse zu bedeutenden mittelalterlichen Quellen – nicht zuletzt aus Trier –, zu Methoden ihrer Erschließung und zu Institutionen der deutschen Mittelalterforschung.