Alexandra Geissler, M.A.

Kontakt

Tel.: +49 651 14551 19
Fax: +49 651 14551 25
Email: geissler@uni-trier.de

Forschungsinteressen

  • Reaktion der Frauenklöster bzw. Frauengemeinschaften auf die Reform des Nikolaus von Kues
  • Die Bibliothek des Nikolaus von Kues
  • Bildung und Wissen in Mittelalter und Früher Neuzeit
  • Frauenbildung, gebildete Frauen und Bildungskonzepte in Mittelalter und Früher Neuzeit

Vita

  • Seit 2017
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Trierer Zentrum für Mediävistik (TZM)
  • Seit 2017
    Dozentin für Deutsch als Fremdsprache am Sprachenzentrum der Universität Trier
  • Seit 2016
    Zusatzstudium Deutsch als Fremdsprache an der Universität Trier
  • Seit 2011
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Cusanus-Forschung
  • März–Dezember 2010
    Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt „Cusanus-Portal – Elektronische Publikationen der ‚Opera Omnia‘ des Nikolaus von Kues mit Cusanus-Lexikon, Übersetzung und Bibliografie im Internet“ des Instituts für Cusanus-Forschung an der Universität und der Theologischen Fakultät Trier und des Kompetenzzentrums für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier
  • 2005–2007
    Lehrbeauftragte im Fach Germanistik/Mediävistik an der Universität Bielefeld
  • 2004–2005
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Germanistik/Mediävistik an der Universität Bielefeld
  • 1995–2003
    Magisterstudium der Germanistik, Geschichte, Pädagogik und Politikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Bergischen Universität Wuppertal; Magister Artium (Note „sehr gut“: 1,3); Titel der Magisterarbeit: „Weibliches Mäzenatentum im Mittelalter. Eine Untersuchung grundlegender Fragen und Probleme der Literaturförderung“

Ämter/Funktionen

  • Vorstandsmitglied des Trierer Zentrums für Mediävistik
  • Mitglied in der Cusanus-Gesellschaft
  • Mitglied in der International TUSTEP User Group
  • Mitglied in der American Cusanus Society

Publikationsverzeichnis

Herausgeberschaft

  • Mit Marco Brösch/Walter Andreas Euler/Claudine Moulin (Hrsg.), Cusanus-Portal. Abschlussbericht. Elektronische Publikation der Opera omnia des Nikolaus von Kues mit Cusanus-Lexikon, Übersetzung und Bibliografie im Internet, Trier 2011.
  • Mit Marco Brösch/Walter Andreas Euler/Viki Ranff (Hrsg.), Handbuch Nikolaus von Kues. Leben und Werk, Darmstadt 2014.
  • Mit Matthias Schneider (Hrsg.), Zwischen artes liberales und artes digitales. Beiträge zur traditionellen und digitalen Geisteswissenschaft. Festschrift gewidmet Michael Trauth zum 65. Geburtstag am 10. Mai 2015, Marburg 2016.

Aufsatz

  • Eine kurze Einführung in die Zeit, in: Marco Brösch/Walter Andreas Euler/Alexandra Geissler/Viki Ranff (Hrsg.), Handbuch Nikolaus von Kues. Leben und Werk, Darmstadt 2014, S. 13–30.

Artikel für das Online-Lexikon des Cusanus-Portals

Rezensionen und Buchanzeigen

  • Joachim Bumke/Ursula Peters (Hrsg.), Retextualisierung in der mittelalterlichen Literatur (Zeitschrift für deutsche Philologie. Sonderheft zum Band 124), Berlin 2005, in: Das Mittelalter. Perpektiven mediävistischer Forschung 12.2, 2007, S. 152.
  • Hans Gerhard Senger, Wie modern ist Cusanus? Zur Fragilität der Modernitätsthesen (Trierer Cusanus Lecture 17), Trier 2013, in: Cusanus Jahrbuch 4, 2012, S. 106.
  • Morimichi Watanbe, Concord and Reform. Nicholas of Cusa and legal and political thought in the fifteenth century (Variorum collected studies series CS709), Aldershot u. a. 2001, in: Cusanus Jahrbuch 4, 2012, S. 118f.
  • Acta Cusana. Quellen zur Lebensgeschichte des Nikolaus von Kues, Band II, Lieferung 1: 1452 April 1 – 1453 Mai 29, hrsg. von Hermann Hallauer und Erich Meuthen, ergänzt und zum Druck gebracht von Johannes Helmrath und Thomas Woelki, Hamburg 2012, in: Cusanus Jahrbuch 5, 2013, S. 123.
  • Nicolai de Cusa, Opera omnia. Vol. XV/1: Opuscula III. Fasciculus 1. Opuscula Bohemica. De usu communionis. Epistulae ad Bohemos. Consilium, hrsg. von Stephan Nottelmann/Hans Gerhard Senger, Hamburg 2014, in: Cusanus Jahrbuch 6, 2014, S. 115.
  • Klaus Kremer, Nikolaus von Kues, 3. überarbeitete Auflage, Trier 2014, in: Cusanus Jahrbuch 6, 2014, S. 115f.
  • Paul Richard Blum, Nikolaus von Kues und die italienische Renaissance (Trierer Cusanus Lecture 18) Trier 2015, in: Cusanus Jahrbuch 7, 2015, S. 121.
  • Albert Dahm, Die Lehre von der Rechtfertigung bei Nikolaus von Kues (Trierer Cusanus Lecture 19) Trier 2015, in: Cusanus Jahrbuch 7, 2015, S. 121f.

Berichte

  • Die Aktualität von Meister Eckhart und Nikolaus von Kues. Internationales Symposion im Cusanus-Geburtshaus in Bernkastel-Kues, in: Cusanus Jahrbuch 4, 2012, S. 91f.
  • Literarische Cusanus-Bilder Symposium des Instituts für Cusanus-Forschung und der Volkshochschule Trier am 26. Oktober 2012, in: Cusanus Jahrbuch 5, 2013, S. 101f.
  • Verabschiedung von Gabriele Neusius als Bibliothekarin der Cusanus-Bibliothek in Bernkastel-Kues, in: Cusanus Jahrbuch 5, 2013, S. 103f.
  • Das Gedenkwochenende zum 550. Todestag des Nikolaus von Kues am 9. und 10. August 2014, in: Cusanus Jahrbuch 6, 2014, S. 3–5.
  • Das Handbuch zu Nikolaus von Kues. Ein kurzer Projektbericht, in: Cusanus Jahrbuch 6, 2014, S. 31f.
  • Anna Reuter – eine Ära geht zu Ende, in: Cusanus Jahrbuch 7, 2015, S. 97–99.
  • Bericht über das Symposion in Rom vom 22. bis 26. Oktober 2014, in: Cusanus Jahrbuch 7, 2015, S. 108–111.

Manuskripte im Druck

  • Buchanz. Hans Gerhard Senger, Nikolaus von Kues. Leben – Lehre – Wirkungsgeschichte (Cusanus-Studien, Band XII), Heidelberg 2017, in: Cusanus Jahrbuch 8, 2016–2018.
  • Rez. Heribert Müller (Hrsg.), Das Ende des konziliaren Zeitalters (1440–1450). Versuch einer Bilanz (Schriften des Historischen Kollegs; Kolloquien 86), München 2012, in: Cusanus Jahrbuch 8, 2016–2018.
  • Rez. Hans Gerhard Senger, Nikolaus von Kues: Leben – Lehre – Wirkungsgeschichte, Heidelberg 2017, in: Renaissance Quarterly.
  • Mit Marco Brösch, Cusanus-Symposion 2016 in Trier. Nicht nur ‚Denken im Dialog‘, sondern auch und nicht zuletzt Dialog miteinander, in: Cusanus Jahrbuch 8, 2016–2018.
  • Studientag zu Raimundus Lullus und Nikolaus von Kues, in: Cusanus Jahrbuch 8, 2016–2018.